Logo SkyframeToggle menu
2017

Sticks & Stones Home, AUS

  • Die rahmenlosen Schiebefenster, entwickelt und hergestellt in der Schweiz, ermöglichen aussergewöhnliche Architektur.
  • Filigrane Schiebetüren ohne Schwelle
  • Sky-Frame bietet die passenden Features für entspanntes Wohnen.
  • Sky-Frame - vom Boden bis zur Decke.
  • Schiebefenster von Boden bis zur Decke.
  • Fenster ohne Rahmen öffnen den Wohnraum und ermöglichen das Drinnen Draussen Wohnen.

Ein Haus aus Holz und Stein

Hunters Hill ist eine attraktive, historische Halbinsel, die zwischen den Flüssen Parramatta und Lane Cove am Nordufer des Hafens von Sydney liegt. Der Vorort, ein Vorläufer der Gartenstadtbewegung, wurde im 19. Jahrhundert in aneinandergereihte Sandsteinvillen und viktorianische Holzhäuser, grosse Gärten und private Parks mit jahrhundertealten Bäumen aufgegliedert.

Man wählte für den Bau eines neuen Hauses am Rande eines dieser privaten Parks die Naturmaterialien Stein und Holz. Der Hawkesbury-Sandstein (auch als Sydney Sandstone bekannt) zeichnet sich durch einen leicht gelben Farbton aus, der mit der Zeit dunkler und ansprechender wird. Die zeitlosen Materialien bieten eine Palette an warmen Farbtönen in einer ansonsten zeitgemässen Konstruktion.

Hinter den Sandsteinwänden verbergen sich riesige, doppelt verglaste (Sky-Frame-)Fenster mit minimalem Rahmen. Für die Abdeckung der Hauptgartenterasse wurden vorgespannte Betonplatten mit minimaler Stahlpfostenabstützung freitragend ausgeführt. Hinter vertikalen Holzrollläden befinden sich raumhohe Fenster aus gewölbtem Glas.

Entworfen für ein ruhiges und entspanntes Familienleben, ist das Haus, bis auf eine wellenförmige Wand, welche die Einfahrt überragt, im Grundriss sehr einfach und recht kartesisch. Jeder Raum öffnet sich durch grosse, kugelgelagerte Glastüren zu einer Terrasse oder dem Garten hin; man kann nach draussen gelangen, ohne die Schwellen zu bemerken. Zusätzlich kann man sich fliessend vom Eingang in den offenen Wohnbereich bewegen, ohne dabei die raumhohe Holztür zu bemerken, die im geöffneten Zustand vollständig in der Wand verborgen ist, aber im geschlossenen Zustand den offenen Bereich vom Rest des Hauses trennt.

Ohne eine dunkle Seite könnte all diese moderne Technologie für ein leichtes Leben steril und langweilig werden: Nehmen Sie die Treppe in den Keller und Sie finden eine unterirdische Etage vor, auf der sich eine Autosammlung, ein Heimkino, eine Werkstatt und ein Weinkeller befinden.

Die Projektarchitektin Jane McNeill schaffte es, einen schönen Keller zu entwerfen und perfekt detaillierte Zeichnungen anzufertigen, die keine Besuche vor Ort und keine Fragen seitens des Bauherrn erforderten.

www.luigirosselli.com

Facts

Architektur:
Luigi Rosselli, Australien
www.luigirosselli.com

Fotografie:
Justin Alexander, Australien
www.justinalexander.com.au