Logo Skyframe Toggle menu

Umwelt

Natur und Nachhaltigkeit

Die Umwelt und die Natur hat bei Sky-Frame seit jeher einen hohen Stellenwert - schliesslich versuchen wir diese, in den Raum zu integrieren und einen fliessenden Übergang zu schaffen. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir darauf bedacht sind, diese zu erhalten und unsere Prozesse laufend auf optimalen Ressourceneinsatz zu überprüfen. So vermeiden wir Verschwendung von Rohstoffen und Energie.

Nicht zuletzt deshalb haben wir bei unserem Neubau am Standort Frauenfeld bewusst in eine Photovoltaikanlage investiert und eine Brise Soleil mit wiesenartiger Vegetation in die Fassade integriert, welche im Sommer Schatten spendet und im Winter zusätzliches Licht ins Gebäude lässt.

 

Die Brise Soleil

Die Brise Soleil kombiniert die Sinnlichkeit eines vertikalen Gartens mit der konstruktiven Einfachheit einer Schweizer Blumenkiste. Lamellenartig erstreckt sie sich über die gesamte Länge der Südfassade und schafft einen einheitlichen, horizontal strukturierten Ausblick.

Sky-Frame Hauptsitz_High Res_5533.jpg

Die Bepflanzung der Lamellen ist unterhaltsarm, aber vielfältig, so dass sie über alle Jahreszeiten hinweg attraktiv ist. Gräser, strukturstarke Stauden und feine, akzentsetzende Blüten bilden eine wiesenartige Vegetation. Wie bei einer Wimper wird das Licht durch die feine Struktur ins Gebäude gelassen und erzeugt im Gegenlicht ein reizvolles Bild.

Für die dreizehn übereinander angeordneten Tablare wurden zwei Vegetationstypen entwickelt. Vier Etagen mit einem hohen Anteil an starken Blütenstauden setzen Akzente und gliedern die Fassade in der Vertikalen. Für diese Farb-Bänder prägen Pflanzen mit auffälligem Habitus und kräftigen Blütenfarben das Erscheinungsbild (u.a. Echinaceen, Lythrum und Sedum).

Die Grundstruktur der Wiesen-Bänder dagegen wird durch sechs Gräserarten gebildet, die mit ihrem unterschiedlichen Habitus und ihren Blattfarben einen fein variierenden Vorhang formen. Darin eingewoben sind zarte Blütenpunkte der Begleitstauden. 

Die standfesten, trockenen Halme und Blütenstände haben auch während der Winterzeit einen hohen ästhetischen Wert und schaffen im Zusammenspiel mit Tau, Nebel und Raureif ein reizvolles Bild. In jedem Tablar gibt es überdies eine bunte Grundmischung aus Geophyten verschiedener Arten, die schon früh im Jahr die ersten Farbtupfer bringen. Sie bilden bis in den Mai hinein den Hauptaspekt der Pflanzung, ehe sie von den Stauden und Gräsern überholt werden.

 

Photovoltaikanlage

Die Photovoltaikanalage auf dem Dach unseres Headquarters in Frauenfeld ist seit April 2015 in betrieb und deckt gerade in den sonnenintensiven Monaten unseren Bedarf an Energie mehr als ausreichend. Deshalb können wir regelmässig Strom ins lokale Stromnetz einspeisen. Somit profitiert nicht nur Sky-Frame von der nachhaltigen und umweltfreundlichen Sonnenenergie, sondern auch andere Betriebe und Haushalte im Umland.

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Headquarters von Sky-Frame in Frauenfeld

Die Anlage konnte bisher mehr als 1.100.000 Kilowattstunden Strom erzeugen. Dies entspricht mehr 430.000 Kilogram CO2 die eingespart werden konnten - oder anschaulicher dargestellt - etwa 1.400 gepflanzten Bäumen.

Die aktuellen Werte können jederzeit über das Livemonitoring eingesehen und verfolgt werden.

 

Zertifikate

EPD - Enviromental Product Declaration

Eine EPD (Environmental Product Declaration oder auch Umweltproduktdeklaration) beinhaltet Aussagen zu den Umweltaspekten eines Produkts (Ökobilanz & graue Energie) und ermöglicht damit Vergleiche zwischen Produkten gleicher Funktion.

Sie erfasst den Lebenszyklus der Produkte einschliesslich der Umweltauswirkungen in Bezug auf Ressourcenverbrauch, CO2-Ausstoss und Nachhaltigkeit. Die Ökobilanz umfasst die Umweltwirkungen bei der Herstellung ("from cradle to gate"), das heisst "von der Wiege bis zum Werkstor" (A1 = Rohstoffbereitstellung, A2 = Transport, A3 = Herstellung).

Nachhaltigkeit muss nachgewiesen werden können und dient dazu, Transparenz über die Umwelteinflüsse von Sky-Frame Produkten zu bieten. Die EPD ist Grundlage für die ökologische Bewertung von Gebäuden in Gebäudezertifizierungssystemen wie dem DGNB (DE), LEED (USA), BREEAM (UK), HQE (F) oder SNBS (CH).

Die EPD ist im Umweltmanagementsystem der Sky-Frame AG integriert. Im Wesentlichen werden die Umweltwirkungen durch die Herstellung des Sicherheitsglases bestimmt. Die Ökobilanz wird durch die hauseigene Photovoltaikanlage, positiv beeinflusst. Ebenfalls trägt die interne Pulverbeschichtungsanlage zur Reduzierung der CO2-Ausstösse durch Wegfallen der Transportwege bei.

Der detaillierte Bericht (nach EN 15804) mit der Deklarationsnummer EPD-SF-27.0 beinhaltet allgemeine Produktinformationen. Er gilt für 1 m2 der Technologien Sky-Frame 2 sowie Sky-Frame 3.

 

ISO 14001

Sky-Frame hat durch die Einführung eines Umweltmanagementsystems und die kontinuierliche Verbesserung der internen Prozesse, das Zertifikat ISO 14001 erlangt. Der Umweltschutz ist fester Bestandteil unseres Rechtssystems und gehört als Erfolgsposition auch in unsere Unternehmensstrategie. Betrieblicher Umweltschutz birgt ein grosses Sparpotenzial, vor allem bezüglich Ressourcenverbrauch und externalisierten Umweltkosten.

Nutzen:

  • Dank ISO 14001 können Einsparpotenziale beispielsweise beim Ressourcenverbrauch leichter identifiziert werden und dadurch ergeben sich Kostenvorteile gegenüber den Mitbewerbern.
  • Die Sicherheit in der Einhaltung der Umweltvorschriften wird gestärkt und reduziert dadurch die Gefahr allfälliger juristischer Konsequenzen und Haftungsfragen.
  • Die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung wird geregelt vorangetrieben und Genehmigungsverfahren können beschleunigt werden.
  • Als zertifiziertes Unternehmen gehört Sky-Frame zu den bevorzugten Systemgeber für Schiebefenster/-türen.
  • Unsere Mitarbeitenden werden zusätzlich motiviert und die Identifikation mit dem Unternehmen wird gestärkt.